Die Textilwerkstatt Elisabethenstift bildet seit über 40 Jahren zur Paramenten- bzw. Handstickerin aus. Die Ausbildungszeit beträgt 3 Jahre und erfolgt im dualen System. Die Ausbildungsschwerpunkte liegen im Erlernen folgender Fertigkeiten:

Handstickereitechniken, wie verschiedene Durchbruchsarbeiten, Hessenstickerei, Monogrammstickerei, Nadelmalerei, Applikation, Ajourstickerei, Nonnenstich,  Handspinnen und Färben verschiedener Materialien, insbesondere Wolle und Flachs, Gobelinweberei am Hochwebstuhl, Plättchenweberei.

Zu jeder Technik werden Arbeitsproben gefertigt, die Entwürfe entwickelt der Auszubildende selbst.
Neben dem Berufsschulunterricht erfolgt ein fachspezifischer Unterricht und im dritten Ausbildungsjahr ein Unterricht in Paramentik, Liturgik, Bibelkunde, Gottesdienst- und Kirchenkunde.